Montag, 28. Mai 2012

Mein wunderschöner Genussgarten

Erschienen im Thorbecke Verlag, 2012
Autor/in: Annette Kretzschmar
ISBN: 978-3-7995-0731-8
Format: 22 x 25 cm, Hardcover
Umfang: 136 Seiten - mit zahlreichen Fotos  

Hier zu bestellen 

Beschreibung:

»Eigentlich bräuchte ich mehrere Gärten oder einen sehr großen mit vielen verschiedenen Gartenzimmern: einen Garten voller Blumen, einen Kräutergarten, einen Nutzgarten mit Gemüse und Früchten und schließlich noch einen wilden und verträumten Naturgarten als Rückzugsort und zur Erholung.

Aber ich habe weder ein ausreichend großes Grundstück zur Verfügung noch die Zeit, um es zu bewirtschaften. Ich muss also einen Kompromiss finden: Ich pflanze nur solche Pflanzen in meinem Garten, auf der Terrasse und auf Fensterbänken, die gleichermaßen Augen und Gaumenschmaus versprechen!

Blüten, Blätter und Früchte zum Essen, Würzen und Dekorieren, duftende Kräuter und dekorative Gemüsesorten – ein Garten, in dem nahezu alle Pflanzen Augen- und Gaumenschmaus zugleich sind«, schreibt Annette Kretzschmar.

Sie bietet in ihrem Buch Anregungen für einen Garten, in dem nach Herzenslust genascht und gekostet werden darf. Pflanz- und Pflegetipps sowie Rezepte bieten Ideen, wie Sie auch Ihren Garten zu einem Genuss für alle Sinne werden lassen. (Quelle)  
--------------------------------------- 
Inhalt: 

- Meine Ideen für einen Genussgarten
- Vorfreude
- Erste Genüsse
- Jetzt geht es richtig los - meine Tipps für den Genussgarten
- Essbare Blüten
- Duft- & Teepflanzen
- Würzpflanzen
- Heilpflanzen
- Zierendes Gemüse
- Bevor der Winter kommt
- Anhang 

Meine Ideen für einen Genussgarten

Hier beschreibt Annette Kretzschmar, wie sie sich ihren ganz persönlichen Genussgarten vorstellt.

Am Liebsten hätte sie (wie ich übrigens auch) alles auf einmal!  

Einen Blumengarten, einen umfangreichen Kräutergarten mit Gewürz-, Heil- und Teepflanzen, einen Nutzgarten mit allerlei Obst und Gemüse, einen Teich usw.

So wie ich, leider nicht ausreichend Platz um all diese Wünsche & Ideen zu verwirklichen.

Also wird kurzerhand alles bunt durcheinandergewürfelt und "Mein wunderschöner Genussgarten" entsteht.

Kräuter- & Duft und Teepflanzen mit essbaren Blüten und Blättern wachsen neben/inmitten von besonderem Gemüse und Früchten.

Alles schön bunt, nett anzusehn, wohlriechend und wohlschmeckend.

Vorfreude

Wie allen leidenschaftlichen Hobbygärtnern macht der Autorin ihre Ungeduld auf's neue Gartenjahr ein wenig zu schaffen. 

Drinnen wird ab Mitte Februar fleissig ausgesäht - Samen stammen aus dem eigenen Garten oder sind Mitbringsel aus dem Urlaub. Ihr Wohnzimmer wurde zur kleinen Gärtnerei (woher kenne ich das nur).

Die Zeit bis zum Auspflanzen wird genutzt um den Garten zu planen, in Zeitschriften zu blättern oder Pflanzen zu besorgen.  

Erste Genüsse

Leckere Rezepte wie z.B.: Hustenblütenhonig oder weiße Mousse au chocolat mit Magnolienblüten, dazwischen einige Pflanzenportraits. 

Jetzt geht es richtig los - meine Tipps für den Genussgarten

Hier finden sich zahlreiche Tipps rund um die jetzt anfallende Gartenarbeit und einen Topfgarten.

Überflüssige und kränkelnde Pflanzen ausgraben (entsorgen), gewucherte werden ausgegraben und geteilt. Rückschnitt der immergrünen Duft- & Würzkräuter, Blumentöpfe- & Kübel reinigen und die ersten Pflanzen nach den Eisheiligen werden in den Garten gepflanzt.

Infos über Pflanzgefäße, das Drainagematerial, die richtige Erde, die Pflanzen, Hitze- und Verdunstungsschutz, Topfpyramiden, Winterschutz.

Auch über die Freunde und Feinde des Gartens sind einige Informationen enthalten. 

Essbare Blüten

Welche Blüten dürfen/können in der Küche verwendet werden.
Wann  pflückt man am Besten.
Wie handhabe ich die Blüten beim Kochen.
Essbare & Giftige Blüten
Ideen mit Blüten & Blütenrezepte (z.B.: Blütengelee, Blütenbutter, Blütensalz, Blütensirup)
Pflanzenportrais (Wuchshöhe, Erntezeit, Standort, Verwendung, usw.)
Rezepte (z.B.: Rosenfrischkäse, Salat mit Taglilien) 

Duft- & Teepflanzen

Pflanzenportrais (Wuchshöhe, Erntezeit, Standort, Verwendung, usw.)
Rezepte (z.B.: Sirup aus Duftgeranien, Zitronenkräuter-Dessert) 

Würzpflanzen

Pflanzenportrais (Wuchshöhe, Erntezeit, Standort, Verwendung, usw.)
Rezepte (z.B.: Auflauf mit Tofu, Taglilien, Topinambur und Shiso) 

Heilpflanzen

Pflanzenportrais (Wuchshöhe, Erntezeit, Standort, Verwendung, usw.)
Rezepte (z.B.: Kapuzinerkressebutter, Ringelblumensalbe)

Zierendes Gemüse

Pflanzenportrais (Wuchshöhe, Erntezeit, Standort, Verwendung, usw.)
Rezepte (z.B.: Pesto vom Baumspinat, fruchtige Chili-Salsa mit Ananaskirschen)

Bevor der Winter kommt

Sollte alles geerntet und verarbeitet, Samen gesammelt und katalogisiert werden.

Tipps wie und wann man das Saatgut für das nächste Gartenjahr sammelt, wie sie getrocknet und aufbewahrt werden.

Es gibt eine kleine Anleitung zum Stecklinge ziehen und wie Kräuter und Blüten getrocknet und aufbewahrt werden.

Einige Rezepte für Kräutersalze und Kräuterlikör (z.B.: Chilisalz, Vanillesalz, Thymianlikör) aber auch für Kräuteressig & -Öl.

Im Anhang finden wir eine kleine Übersicht der für den Genussgarten geeigneten Sträucher und Bäume.

Das Rezept-Register ist alphabetisch angeordnet.

Zum guten Schluss finden wir noch einige Web-Adressen (Delikatessen, Versandhandel, Informationen über Garten und Pflanzen) sowie Literaturtipps. Und die Zeichenerklärung für die Piktogramme in den Pflanzenportraits.

Fazit:

Ein tolles Buch mit zum Teil ausgefallenen Rezepten, sehr vielen Tipps und sehr schönen Pflanzenportraits, die über das "Standart-Reportoir" eines "normalen" Nutz- und Ziergarten hinaus gehen.

Nachschlagewerk und Inspirationsquelle in einem! Ich würde am Liebsten mit allem sofort loslegen!

Ein tolles Geschenk für Gärtner, um den Winter "zu überleben" :-)

Nachgekochte Rezepte:

Thymian-Zitronen-Salz



Kräuterpaste 




Gewürzsalz "Toskana"



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen