Montag, 4. Juni 2012

Südamerikanisch kochen! Tomaten, Chili, Mais und Co.

Rezension-015

Titel: "
Südamerikanisch kochen! Tomaten, Chili, Mais und Co.: Ein Kochbuch für Kinder" 

Erschienen im  Kinderbuchverlag Wolff, 2010
36 Seiten, gebunden, 12,90 Euro
ISBN 978-3-938766-30-9
von Ana Maria Pavez, Constanza Recart und Isabel Hojas
ab 6 Jahre 

Hier zu bestellen  

Beschreibung: 

Chili schmeckt scharf - doch wer weiß schon, dass Chilis früher als Waffen eingesetzt wurden? Die Inkas füllten Melonen mit Chili und warfen sie auf ihre Gegner. Im Kinderkochbuch "Südamerikanisch kochen!" gibt es nicht nur leckere vegetarische Rezepte, sondern auch jede Menge Informationen zu Chilis, Mais, Kartoffeln und Co. (Quelle)
-------------------------------- 


Inhalt:

Kinder ab 6 Jahren erfahren in diesem mit Zeichnungen liebevoll illustrierten Buch Wissenswertes über Kartoffeln, Bohnen, Ananas, Kürbis, Tomate, Mais, Vanille, Erdbeere, Chili usw.

Einiges an Informationen über die Herkunft, die Sortenvielfalt, und die Verwendung (auch außerhalb der Küche).

Ein paar für Kinder leicht nachzukochende Rezepte:

Tomatensalat, Obstsalat, Erdbeershake,Ofenkartoffeln usw.

Falls die Hilfe von Erwachsenen notwendig ist (z.B.: beim Einsatz des Backofens, eines Mixers oder des Herdes), wurde das im Rezept mit zwei Ausrufezeichen "vermerkt".

Dieses Buch ist mit tollen Zeichnungen illustriert.

Im zweiseitigen Glossar befindet sch eine Landkarte von Amerika mit den einzelnen Ländern. Hier kann nachgeschaut werden, woher die Früchte & das Gemüse stammen.

Und eine kleiner geschichtlichen Überblick der früheren Kulturen in Südamerika.

Fazit:

Ein wirklich gelungenes Kinder-Koch-Lern- & "Kuck"-Buch. Die schönen Zeichnungen haben mir sehr gut gefallen, so lernen Kinder auch Gemüse und Co. kennen.

Ich bin zwar schon einiges älter als 6 Jahre :-) erfuhr aber trotzdem noch das ein oder andere nicht "Bekannte".

Mit diesem Buch hätte ich auch gerne die Mayas und Atzteken beim Geschichte büffeln kennengelernt.

Sicherlich ein tolles Geschenk für kleine Hobby-Köche. 
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen