Freitag, 20. Juli 2012

Backen nach Ayurveda - Brot, Brötchen & Pikantes




Erschienen im pala-verlag
Größe: 21,5 x 14,4 x 1,7 cm
Seiten: 188 Seiten
ISBN-13: 978-3895661662
Autoren: Petra Skibbe & Joachim Skibbe




Seit mehr als 5.000 Jahren ist die Heilkunst des Ayurveda der Menschheit bekannt. Ein wesentlicher Aspekt dieser ganzheitlichen indischen Heil- und Lebenskunde ist eine gesunde, ausgeglichene und individuelle Ernährung. Backen nach ayurvedischen Prinzipien bedeutet vollwertiges, vegetarisches und eifreies Backen.

Dieses Backbuch bietet über 100 pikante Rezepte, die sich mühelos in die Praxis umsetzen lassen. Die Rezeptpalette reicht von traditionellen ayurvedischen Broten, Fladen- und Knäckebroten über kräftige Sauerteigbrote bis hin zu allerlei Brötchen mit Hefe, selbst gemachtem Backpulver oder ganz ohne Triebmittel. Chapatis, Puris oder Essener Sonnenfladen sind ebenso zu finden wie Sprossenbrot, Kürbisbrot, süßes Frühstücksbrot und Kleingebäck wie Milchhörnchen, Laugenbrötchen, Gerstenkringel oder schnelle Scones.

Auch wer pikante Gemüsekuchen und Snacks aus dem Backofen mag, findet dafür in diesem Buch zahlreiche Anregungen. Die Vorschläge reichen von Spinatkuchen mit Frischkäse, Zucchiniwähe und herzhafter Kräutertorte über Brokkoliquiche, Pizza und Amaranthpastete bis zu Olivenschnecken und indischen Samosas.

Viele Rezepte sind vegan oder lassen sich mit Hilfe einfacher Variationen ohne tierische Produkte herstellen.

(Quelle)

------------------------

Inhalt:

- Backen nach Ayurveda
- Die Prinzipien des Ayurveda
- Vegetarismus und Ayurveda
- Das verkaufte Brot
- Brot im Ayurveda
- Die Kunst des Backens - die Küche als Ort der Kraft
- Tipps zum Einkaufen
- Das sollten Sie noch wissen

- Ayurveda-Brote
- Fladen- und Knäckebrote
- Sauerteigbrote
- Brot mit selbst gemachtem Backpulver
- Hefebrote
- Brötchen
- Brötchen mit selbst gemachtem Backpulver
- Brötchen ohne Triebmittel
- Pikantes aus dem Backofen
- Snacks

- Die Natur-Apotheke von A-Z
- Literatur
- Adressen
- Rezept-Index
- Die Natur-Apotheke von A-Z (Index)

--------------------------------------

Dieses Buch bietet sehr viele Infos rund um's Backen in der "Ayurveda-Küche".

Wir lernen die drei Doshas (Konstitutionstypen) "Vata", "Pitta", und "Kapha" kennen, welche der sechs Geschmacksrichtungen (Rasas) ihnen zugeordnet werden können und welche Nahrungsmittel für welchen Konstitutions-Typ gut oder weniger gut sind.

Zahlreiche Infos zum Thema Sauerteig, Hefeteig, Mehlsorten, Backpulver usw.

Auch viele vegane Rezepte bzw. Variationen sind in diesem Buch enthalten.

In der Natur-Apotheke von A-Z finden wir allerlei Wissenswertes über die Inhaltsstoffe und die Heilwirkungen der wichtigsten Gewürze und Lebensmittel des Ayurveda.

z.B.:  Ahornsirup, Bockshornkleesamen,Gerste, Joghurt, Quark, Reis, Roggen, Tofu, Zimt usw.

Die Rezepte sind sehr verständlich geschrieben und allesamt mit mehr oder weniger "Übung" leicht nachzubacken.

In der "So wird's gemacht" Anleitung sind die einzelnen Arbeitsschritte aufgeführt.

Bei jedem Rezept finden sich noch einige Hintergrundinformationen.

Es ist immer angegeben wieviel Brote, Muffins, Springformen, Brötchen o.Ä. das Rezept ergibt.

Möhren-Mandel-Brot, Paprikamuffins, Pizzaschnecken, Rahmfladen, herzhafte Kräuter-Landtorte, schnelle Scones, Laugenbrötchen, einfaches Knäckebrot, Chapatis usw. usw.

Nachgebackene Rezepte:



Dinkel-Roggen-Brot (Brötchen) mit Sauerteig


Fazit:

Bin begeistert! Ein tolles Buch. Sehr viele Rezepte kombiniert mit zahlreichen Infos rund um das Thema Ayurveda. Mit schönen Zeichnungen sehr liebevoll illustriert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen