Donnerstag, 4. Oktober 2012

Colette kocht: Genießen mit Flair



Erschienen im Löwenzahn Verlag AT
Autorin: Colette Prommer
240 Seiten,gebunden mit Schutzumschlag
mit Fotografien von Miguel Dieterich

Preis: EUR 29,90
ISBN: 978-3-7066-2504-3 

Hier zu kaufen! 

"Colette Prommer weiß, wie sich Genussmomente in den Alltag zaubern lassen. In ihrem neuen, liebevoll gestalteten Kochbuch schöpft sie aus Kindheitserinnerungen, verrät Rezeptgeheimnisse von Freunden, stellt kulinarische Souvenirs von ihren Reisen vor und präsentiert pfiffige Kreationen, die sie für besondere Anlässe ersonnen hat. Vom Abendessen mit der Familie bis zum romantischen Liebesmenü oder der ausgelassenen Party, für jede Stimmung und Gelegenheit gibt es einfache, aber wirkungsvolle Rezepte, die für unvergessliche Geschmackserlebnisse sorgen!

- Lieblingsgerichte für alle Lüste und Launen
- herrlich einfach und raffiniert zugleich
- für entspannte Gastgeber
- kreative Ideen fürs Dekorieren und Anrichten
- Inspirationen für Einladungen mit Fantasie und Flair
- amüsante Geschichten rund ums Genießen
- verführerische Bilder" (Quelle)

----------------------

Inhalt:

- Vorwort
- Gaumenschule
- Freunde
- Liebe
- Jahreszeiten
- Reiseerinnerungen
- Gemeinsam kochen
- Pary
- Kunst
- Gedeckte Tafeln - Dekotipps
- Zauberhaftes Partygeschirr - einfach selbst gemacht
- Glossar & Abkürzungen
- Produzenten und weitere Kontakte
- Making of
- Danke


In ihrem Kochbuch widmet sich Colette Prommer allen wichtigen Dingen des Lebens:

Der Familie, den Freunden, dem Reisen, der Kunst und vor allem der Kulinarik.

Kindheits- & Reiseerinnerungen, Erlebnisse mit Freunden ... an allem lässt sie uns ein wenig teilhaben ...

In Form von persönlichen Texten und vor allem tollen Rezepten.

Diese sind leicht verständlich geschrieben, enthalten eine genaue Zutatenangabe und sind gut nachvollziehbar.

Immer begleitet von einem Tipp und einem tollen Foto!

z.B.: Semifreddo mit Rotweinfeigen, Zitronenhuhn-Makis in Sesam, Curry-Apfel-Cremesuppe, Schnecken im Blätterteig, Steinpilzkipferl, Radieschensuppe,  Rindfleischsülzchen, Wolfs gekochte Zunge, Langoths gegrillter Schweinebauch, Hotdog-Rollen usw. usw. usw.

Das Buch selbst ist ein wahres Schmuckstück! Absolut geniale Fotos, nicht nur vom Essen.

Einige Bilder mit der Autorin selbst, lassen für mich eine tolle und vertraute Stimmung aufkommen. Man möchte am liebsten beim Kochen mit Freuden dabei sein.

Nachgekochte Rezepte:

Bohnen-Zitronen-Suppe


Quiche Laurent


Merguez mit weißem Bohnenpuree



Fazit:

Ein wirklich tolles und in meinen Augen sehr sinnliches Kochbuch.

Es ist eine wahre Freude darin zu Blättern und zu Schmökern. Fantastische Fotos und zahlreiche sehr vielfältige Rezepte.

Von einfach & bodenständig bis außergewöhnlich & abgehoben :-)

Ein Kochbuch für fast alle Sinne (riechen und schmecken können wir die Gerichte ja leider nicht).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen