Sonntag, 11. August 2013

Die Manndiät

- Die Low-Carb-Diät, die Männern Spass macht -

Erschienen im Heel-Verlag
Autor: Rüdiger Busche
128 Seiten
über 200 farbige Illustrationen
Paperback, 165 x 210 mm
ISBN 978-3-86852-691-2

"Diese Diät bietet alles, was das Männerherz begehrt! Vergessen Sie FDH: Mit der Manndiät können Männer ihre überschüssigen Pfunde mit Currywurst & Co. loswerden. Vermeiden Sie "schlechte" Kohlenhydrate und schlemmen Sie sich schlank!" (Quelle)

Hier zu kaufen!

Rüdiger Busches Eckpunkte seines Ernährungsprogrammes:

- immer satt essen!
- Light-Produkte sorgfältig prüfen.
- keine Fertiggerichte, Fertigsaucen ...
- grundsätzlich die Nährwertangaben kontrollieren.

KH pro Tag max. 10 bis 20 Gramm

° Täglich morgens wiegen und eine Liste führen.
° Hauptgerichte dürfen in beliebiger Menge gegessen werden (kohlenhydratarm)
° Beilagen - an die vorgegebene Menge halten.
° Fettverbrennung mit Ketosestreifen testen.
° Bei "Gewichts-Stillstand" eine sündige Pizza oder ein Teller Pasta


- Wie kam ich auf Low-Carb
- So funktioniert's
- Tipps

- Mengen
- Portionen
- Beilagen
- Salat
- Gewürze
- Grundausstattung
- Portionsgrößen und Abkürzungen

- Salat
- Saucen & Dips
- Fleisch
- Geflügel
- Fisch
- Beilagen
- Suppen
- Käse und Eier
- Brot und Marmelade
- Desserts und Knabbereien
- Anhang

Im "Anhang" finden wir eine Lebensmittel-Liste. Dort sind für viele Lebensmittel die KH auf 100 g/100 ml angegeben.

z.B.: für Fette/Öle, Fisch, Fleisch, Geflügel, Gemüse, Getränke, Nüsse, Obst ...

Mit kleinen farbigen Symbolen gekennzeichnet.

Grünes Herz: uneingeschränkt erlaubt, gelbe Flamme: in Maßen erlaubt, rote Bombe: verboten.

Zahlreiche wirklich gute Infos & Tipps rund um Low-Carb-Ernährung.

Leckere und leicht nachzukochende Rezepte & hungrig machende Fotos.

Ich mag dieses Buch total gerne. Vor allem weil es ein "vorher" und ein "nachher" Foto vom Autor gibt. Das spornt sicherlich jedes Dickerchen (nicht nur die männlichen - auch mich als Weibchen) an, das wirklich mal durchzuziehen!

Man(n) muss nicht wirklich ein Sternekochprofi sein, um lecker, gesund zu essen :-) und dabei sogar noch abzunehmen.

Und man(n) braucht auch nicht zigtausend verschiedene und außergewöhnliche Lebensmittel ...

Und natürlich ist es jetzt auch nicht wirklich eine komplett neue Art von Diät oder Ernährung.

Low-Carb kennen wir ja schon länger :-)

Ein Satz von Rüdiger B. wird sicherlich sehr vielen gefallen: "Das Allerwichtigste an einer Diät für mich ist, dass ich satt werde, dass es mir schmeckt, und dass ich das Gefühl habe, nichts unzumutbar zu entbehren."

Phase 1: Gewicht reduzieren - soviel man will - bis zum Wohlfühlgewicht
Phase 2: halten, halten, halten und keinen Jojo-Effekt!

Wurde gesündigt, verzichtet man einfach die nächsten Tage noch mehr auf Kohlenhydrate, so einfach geht das.

- Tolle Tipps für die "Männerdiät unterwegs", im Restaurant oder am Arbeitsplatz.

- Was darf man trinken, knabbern ...

- Infos über den Stoffwechsel usw. 

Rezepte z.B.: Chicken Wings, Gyrospfanne, Spinatsalat, Rucola mit Austernpilzen, Hamburger Pannfisch, Titas Rosenkohl-Curry,  Mangold-Auflauf, gefüllte Champignons, Remoulade, BBQ-Sauce ...

Nachgekochte Rezepte:

Chefsalat



Thunfischfrikadellen



Zucchini


Fazit:

"Diät" voller Fleisches-Lust - wohl perfekt für "fleischfressende Männer-Pflanzen".

Leckere und leicht nachzukochende Rezepte. NICHT nur Fleisch. Und jede Menge toller Tipps bzw. viele Infos über Low-Carb.

Auch für Frauen ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen