Freitag, 19. Mai 2017

Petits Fours mit Erdnussbutter

Gefüllt mit Frischkäse & Orangen-Holunder-Gelee.

Oben drauf ein wenig temperierte Schokolade und gehackte Erdnüsse.



Zutaten:

3 Eier
10 EL Zucker
80 g weiche Butter
50 g Erdnüsse, gesalzen
50 g Erdnussbutter
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
130 g Milch

1/2 Päckchen Frischkäse
3 EL Gelee

Zubereitung:

Zuerst habe ich die Erdnüsse mit aufgesetztem MB kurz geschreddert und in ein Schüsselchen gefüllt.

Danach die Eier zusammen mit dem Zucker und der weichen Butter im Mixtopf für 1 Minute/Stufe 4 schaumig gerührt.

Zum Schluss die restlichen Zutaten ein paar Minuten auf Stufe 3 schön verrühren lassen.

Einen Teil vom Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gestrichen und bei 150 °C Ober- & Unterhitze für ein paar Minuten gebacken. (Stäbchenprobe).

Den Kuchen kurz abkühlen lassen, in gleich große Streifen schneiden und die Hälfte der Streifen mit dem Frischkäse bestreichen.

Die restlichen Kuchenstreifen darauf legen und nun vorsichtig in kleine Quadrate o.Ä. schneiden.


Die kleinen Kuchen in Muffinförmchen stellen, mit temperierter Schokolade bestreichen und mit gehackten Erdnüssen bestreuen.



Aus dem restlichen Teig habe ich einfach Muffins gebacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen