Freitag, 30. Juni 2017

Weißbrot im 4er-Holzbackrahmen gebacken

Tolle Sache so ein Holzbackrahmen!


Und noch einen Holzbackrahmen habe ich ausprobiert und bin begeistert!

Schon länger lese ich im Internet auf Blogs oder in Gruppen über tolle Backergebnisse mit einem Holzbackrahmen.

Und jetzt kann auch ich sagen: "KLASSE"!!

Tolle Kruste, toller Boden und an den Seiten bleibt das Brot schön "fluffig"!

Dieser Holzbackrahmen ist für zwei Kastenbrote oder vier kleine Brote.


Für Brote mit dem Gewicht von ca. 2 kg. (Entsprechend das Rezept 4x)

Zutaten:

500 Gramm Mehl
150 ml lauwarmes Wasser
100 ml lauwarme Milch
4 EL Olivenöl
2 TL Zucker
1 TL Salz
1 Beutel Trockenhefe
Verschiedene Backsaat zum Bestreuen

Wer mag gibt noch getrocknete oder geröstete Zwiebeln und Knoblauch in den Teig.

Oder klein gehackte Oliven.

Kaufen könnt ihr den HIER

Den Teig kann man per Hand oder mit jeder anderen Küchenmaschine kneten.

Die Teigmenge muss je nach Größe des Holzbackrahmens angepasst werden!

Zubereitung:

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 4 Sekunden auf Stufe 5 verrühren lassen.

Danach auf der Teigstufe 3 Minuten einen geschmeidigen Teig kneten lassen.

Den Teig auf eine saubere Arbeitsplatte kippen, nochmals gut durchkneten und in eine große geölte Schüssel geben.


Eine Stunde gehen lassen, nochmal gut durchkneten, Teiglinge (in der Größe des Backrahmens) formen und diese Teiglinge im geölten Backrahmen nochmal eine halbe Stunde gehen lassen.




In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad aufheizen, dann das Brot kurz vor dem Backen mit Backsaat, Sesam oder getrockneten Zwiebeln bestreuen und auf der mittleren Schiene für 35-40 Minuten backen lassen.


Nach etwa 5 Minuten die Temperatur auf 175 Grad zurückdrehen.

Je nach Ofen dauert das Backen einige Minuten länger.

Immer mal wieder schwaden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen