Donnerstag, 13. Juli 2017

Backen mit Obst – frisch und fruchtig

- 40 Rezepte für Torten, Kuchen, Tartes & mehr

Autorin: Sabrina Sue Daniels
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Edition Michael Fischer
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863556364
ISBN-13: 978-3863556365

Inhalt:

- Obstträume werden wahr!
- Einfach himmlisch - Muffins, Cupcakes & Gugl
- Simply beautiful - Einfache Kuchen
- Bake to impress ... Torten & Kuchen
- Süße Sünden - Kleinigkeiten
- Register
- Saisonkalender
- Über die Autorin

"Backen mit Obst", erschienen in der Edition Michael Fischer, enthält zahlreiche wirklich tolle Backrezepte mit Obst für Muffins, Obstkuchen, Cookies, Tartes, Torten usw.

Für Abwechslung auf der Kaffeetafel ist def. gesorgt!!

Einige "Klassiker" aber auch sehr viele "Extravagante" Leckereien. TOLL!!!

Die Rezepte sind gut verständlich geschrieben, auch die etwas aufwändigeren Tartes/Torten sind (meiner persönlichen Meinung nach) leicht nachzubacken.

Manchmal muss auch garnicht gebacken werden - dann wird der Boden aus Vollkornkeksen, Nüssen und Butter hergestellt und eine Weile in den Kühlschrank gestellt.

Jedes Rezept wird von einem "köstlichen" Foto begleitet

z.B.: Blueberry-Lavendel-Tartelettes, Orangen-Karamell-Muffins, Johannisbeer-Galette im Blütenregen, Banoffee Pie, Skyr-Passionsfrucht-Mousse-Cake, Chai-Schwarzwälder-Kirschtorte, Aprikosen-Orangen-Pralinen, Himbeer-Franzbrötchen usw.

Am Ende des Buchs finden wir ein Rezeptregister - A-Z - nach Zutaten sortiert, einen Saisonkalender für verschiedene Früchte, sowie ein paar Informationen zur Autorin.

Ich persönlich war von diesem Buch so begeistert, dass ich gleich ein zweites Exemplar gekauft und meiner "backfreudigen" Patentante geschenkt habe.

Ausprobiert habe ich natürlich auch schon!

z.B.: den Schoko-Bananen-Cake

Bananen, Kakaopulver, Schokoladentröpfchen & Walnüsse im Teig - obenauf eine Schokoladenglasur. LECKER!!


Fazit:

Zahlreiche wirklich tolle Backrezepte mit Obst für Muffins, Obstkuchen, Cookies, Tartes, Torten usw.

Salate - Rezepte für den Thermomix®

Taschenbuch: 76 Seiten
Verlag: Dargewitz
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3944789717
ISBN-13: 978-3944789712
Verpackungsabmessungen: 20 x 16 x 0,8 cm



Salate gehen IMMER!

Egal ob als kleine Vorspeise, als leichtes "Zwischendurch", als Beilage oder als Hauptgericht.

Kurze Information zur Nutzung der verschiedenen Thermomix®-Modelle und die im Buch verwendeten Abkürzungen finden wir gleich am Anfang des Buches.

Dann folgen auch schon die tollen, sehr abwechslungsreichen Salatrezepte.

z.B.: Nudelsalat mit Pesto, Fenchel-Mandarinen-Salat, Pizzasalat, Linsen-Gemüse-Salat, Nudel-Pfifferling-Salat, Tabouleh-Salat, Apfel-Porree-Salat, Melonensalat, Obstsalat mit Joghurtsauce usw.

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben, enthalten Nährwertangaben, ein tolles Foto und können mit unserem liebsten Küchenhelfer ruckzuck zubereitet werden.

Ich werde sicherlich in Zukunft immer mal wieder eines der leckeren Salatrezepte nachkochen.

Bereits ausprobiert:

Rote Beete Salat mit Feta


Nudelsalat mit Joghurtsauce


Couscoussalat


Fazit:

Zahlreiche sehr vielseitige Salatrezepte für jeden Geschmack und jede Gelegenheit.

Die Low-Carb-Diät für den Thermomix®

Über 100 Rezepte bis 500 Kalorien

Autorin: Doris Muliar
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Riva
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3742300768
ISBN-13: 978-3742300768
Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,6 x 20,8 cm



Inhalt:

- Vorwort
- Zehn Punkte für Ihre Sicherheit
- Kleine Low-Carb-Warenkunde
- Die Low-Carb-Diät in der Praxis
- Rezepte
  - Obst aufs Brot
  - Mit Gemüse bestrichen
  - Ohne Zucker zum Fleisch
  - Haferflocken, ade!
  - Brot? Nein danke?
  - Unten drunter, aber Low-Carb
  - Hülstenfrüchte-Streit
  - Starauftritt: Schlankgemüse
  - Herzhaft: Fleisch und Wurst
  - Fisch in Suppe und Dampf
  - Ausgezuckert
- Rezeptregister

Bei diesen 100 sehr vielseitigen Low-Carb-Rezepten kommt wirklich jeder auf seinen Geschmack und muss alles andere als hungern!!!

Tolle Gerichte mit Hülsenfrüchte, leckere Suppen, kohlenhydratarmes "Zwischendurch", Brot mit kohlenhydratarmen Mehlalternativen, sehr viel Obst & Gemüse aber auch Fleisch- und Fischgerichte sorgen für leichte Küche und Abwechslung auf unserem Tisch.

Mit den leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen gelingen die zahlreichen, wirklich sehr vielseitigen Rezepte mit unserem Thermomix® kinderleicht!

Püriertes Gemüse lässt sich kurzerhand in leckere Pizzaböden verwandeln, auf Brot müssen wir dank kohlenhydratarmer Mehlalternativen auch nicht verzichten

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben, wir finden Angaben zu den Nährwerten pro Portion, Mengenangaben (Portionen, Stück, Scheiben usw.) und sehr viele tolle Fotos

z.B.: kalt gerührte Erdbeeren, Linsenaufstrich, Sellerie-Apfel-Aufstrich, Nuss-Müsli, Möhren-Nuss-Brot, Kürbisbrot, Käse-Pizza, Sahne-Erdbeeren, Linsensuppe mit Tofu, Cannellibohnen-Topf mit Wirsing, Spargel-Mousse, Zucchini-Omelette-Torte, Wurzelgemüse-Eintopf, Hähnchen-Roulade mit Brokkoli, Schokoladenpudding, Sahne-Schoko-Taler usw.

Mein Tipp: Das Buch in Ruhe durchblättern und sich eine Liste der Zutaten schreiben, die wir nicht immer im Haus haben. z.B.: Nüsse, Tofu, Weinsteinbackpulver, Mandelmehl, Weizenkleie, Kokosmehl, Halloumi, Kokosmilch, Koriander usw.

Bereits ausprobiert:

Quarkspätzle


Mini-Pizzen mit Kohlrabi-Teig


Tomaten-Ketchup Low-Carb



Rote Paprikasuppe


Fazit:

Vielfältige Low-Carb-Rezepte für jeden Geschmack. Ruckzuck mit dem Thermomix® zubereitet.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Low-Carb Classics

- 40 kohlenhydratarme Rezepte aus der traditionellen Hausmacherküche

Autor: Wolfgang Link
Taschenbuch: 68 Seiten
Verlag: Systemed
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3958140815
ISBN-13: 978-3958140813
Größe und/oder Gewicht: 16,3 x 1 x 19,5 cm

Inhalt:

- Low-Carb-Classics
- Heutzutage is(s) man anders
- Low-Carb
- Low-Carb --> LOGI
- Die LOGI-Pyramide
- Gewusst wie: Classics à la Low-Carb
- Klassische Küchentipps
- Suppen, Vorspeisen, Salate
- Fleisch, Geflügel, Wild
- Fisch
- Vegetarisches
- Internationale Classics

Traditionellen Hausmannkost aber auch internationale Klassiker Low-Carb!

Klasse Idee, warum nicht.

Altbekannte Klassiker aus Großmutters Küche ein wenig "abgespeckt".

Vor allem durch das Verändern der traditionellen Beilagen gelingt's.

Mir gefällt das sehr gut!

Wie gewohnt aus dieser Low-Carb-Reihe finden wir wieder viele Hintergrundinformationen zum Thema Low-Carb & LOGI.

Auch einige tolle klassische Küchentipps, wie z.B.: Parmesankäse in Butterbrotpapier lagern, Weinreste in Eiswürfelbehälter einfrieren, Sauerrahm selbst herstellen usw.

Zahlreiche vielseitige Rezepte mit einer leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung, den Nährwertangaben pro Portion sowie ab und an ein tolles Foto machen Lust auf's Schlemmen.

z.B.: Käse-Wurst-Salat, geschmortes Kaninchen, Grünkohl mit Pinkel, Zanderfilet in Weinsud, gefüllte Zucchini, Omas Gemüsesuppentopf, Hackbraten mit Wirsinggemüse, Chili con Carne, Paella usw.

Bereits nachgekocht:

Klopse nach Königsberger Art


Gazpacho


Ratatouille



Leberknödelsuppe


Fazit:

Altbekannte Klassiker aus "Großmutters Küche" (Hausmannskost) ein wenig "abgespeckt.

Low-Carb unterwegs

 - 40 Rezepte für die Reise und zum Mitnehmen.

Autorin: Franca Mangiameli
Taschenbuch: 64 Seiten
Verlag: Systemed Verlag GmbH
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942772663
ISBN-13: 978-3942772662
Größe und/oder Gewicht: 16,4 x 1 x 19,5 cm

Inhalt:

- "To-go-Esskultur" auf dem Vormarsch
- Low-Carb/LOGI zum Mitnehmen
- Damit beim Mitnehmen nichts schief geht
- Rezepte

Tolle Tipps für Low-Carb "Essen gehen" - Ein paar Vorschläge, was ich z.B. im Fast-Food-Restaurant, am Imbiss, beim Metzger, in der Kantine usw. KH-armes essen kann oder auch Tipps, damit beim "Mitnehmen" nichts schief geht.

z.B.:

- Dressing bzw. Eiweißkomponenten für einen Salat immer separat in gut verschließbaren Gläsern mitnehmen
- Mini-Öl & Mini-Essigflaschen bzw. kleine Salz- & Pfefferstreuer z.B. in's Büro stellen
- Brote, die in Plastikboxen mitgenommen werden, vorher noch in Butterbrotpapier oder Frischhaltefolie umwickeln (damit sie nicht auseinanderfallen)
- Lunchbox die Besteck enthält ist super praktisch!

usw.

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben und werden jeweils von einem tollen Foto begleitet.

Nährwertangaben pro Portion verstehen sich von selbst :-)

z.B.: Linsen-Quark-Taler, Schmandkuchen, fruchtiger Geflügelsalat, gefüllte Minipaprikas, mediterrane Auberginenröllchen, Rohkost mit Kräuter-Krabbendip usw.

Bereits ausprobiert:

Orientalische Hackbällchen mit Minzraita


Apfel-Vanille-Shake


Fazit:

Zahlreiche, sehr vielseitige leichte und schnell zuzubereitende Low-Carb Rezepte für unterwegs.

Kohlenhydratarme kleine Gerichte - praktisch zum Mitnehmen für Unterwegs oder in's Büro usw.

Sicherlich auch für ein Picknick mit Freunden geeignet.

Sommergerichte aus dem Thermomix®

- Über 100 leichte Rezeptideen von Gemüsesuppen bis Obstkuchen

Autorin: Doris Mulinar
Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Riva
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3742301330
ISBN-13: 978-3742301338
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,7 x 20,8 cm



Inhalt:

- Vorwort
- 10 Punkte für Ihre Sicherheit
- Zum Umgang mit diesem Buch
- Obst, Gemüse und Kräuter im Sommer
- Rezepte
  - Frozen Yogurt und eiskalte Smoothies
  - Marmelade und Kompott
  - Dressings für Sommersalate
  - Chutneys und Saucen für die Grillparty
  - Kalte Suppen
  - Leichte Sommersuppen
  - Sommergemüse
  - Picknick
  - Sommerkuchen
  - Sorbets und Eis
  - Mousse und Cremes
- Rezeptregister

Tolle sommerliche leichte Rezepte, die wir mit dem Thermomix® spielend leicht zubereiten können.

Wir finden in diesem Buch Wissenswertes über typische Zutaten für die leichte Sommerküche :-)

Aprikosen, Basilikum, Blaubeeren, Brombeeren, Dill, Gurken, Himbeeren, Kirschen, Lauch, Mangold, Möhren, Pfirsiche usw.

Die vielfältigen leicht verständlich geschriebenen Rezepte werden von tollen Fotos begleitet.

z.B.: Beerenkompott, Minze-Chutney, Auberginensauce, Wassermelonen-Gazpacho, klare Zucchinisuppe, Selleriesuppe mit Apfel, grünes Risotto, Fenchel mit roten Linsen, Taboulé, Aprikosen-Tarte, Matcha-Eis mit Minze, Reiscreme mit Roter Grütze usw.

Das Buch ist schön bunt gestaltet, es macht richtig Spass zu schmökern.

Gekocht wird natürlich mit viel frischem Obst und Gemüse, am Besten regional eingekauft.

Bereits ausprobiert:

Apfel-Gelee mit Holunderblüten

Foto folgt.

Mangold mit Zitronenöl









Peperonata


Fazit:

Tolles Thermomix®-Kochbuch für die leichte Sommerküche.

Rezepte für Suppen, Gemüse, Picknick, Kuchen, Eis usw.

Marmeladen, Gelees und Chutneys aus dem Thermomix®

Die 55 besten Rezepte

Autorin: Elisabeth Engler
Taschenbuch: 96 Seiten
Verlag: Riva (8. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3742301543
ISBN-13: 978-3742301543
Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 1,2 x 23,8 cm

Inhalt:

- Vorwort
- Grundlegendes zum Kochen von Konfitüren und Gelees
- So geht's
- Basics
- Tipps für den Umgang mit dem Thermomix®

- Konfitüren
- Marmeladen
- Gelees
- Chutneys

Ein wirklich tolles "Marmeladenkochbuch" für den Thermomix® mit wissenswerten Informationen rund um das Thema "Kochen von Konfitüre, Marmelade, Gelees & Chutneys".

Auch viele Tipps was das "Marmeladekochen" / den Umgang mit dem Thermomix® betrifft.

Alles in allem sage ich persönlich: "KAUFEN"!!

Klasse die Rezepte für drei "Basics":

- Ingwerzuckerpaste
- Zitronenschalenzucker
- Vanille- oder Gewürzrum

Diese drei kleinen "Geschmacks-Verfeiner" sind ruckzuck hergestellt und beliebig in der Küche einsetzbar.

Die einzelnen Rezepte (von "altbekannt) bis "etwas ausgefallen") sind leicht verständlich geschrieben und genau auf den abgestimmt.

Sie enthalten immer mal wieder einen Tipp oder eine Variante.

Das Buch selbst ist farbenfroh gestaltet, wir finden bei jedem Rezept ein wirklich tolles Foto.

z.B.: Ananas-Limetten-Konfitüre, Mango-Vanille-Konfitüre, Clementinenmarmelade, Orangen-Marzipan-Marmelade, Wipferlgelee, Weißbiergelee, Rosengelee, Mango-Chutney, Ananas-Chutney usw.

Bereits ausprobiert und sehr begeistert!:

Apfelgelee bzw. Orangengelee mit Holunderblüten









Fazit:

Absolut zu empfehlen!

Zahlreiche wirklich sehr vielseitige Rezepte für Gelees, Chutneys und Marmeladen.

Quittengelee mit Minze

Eine wirklich tolle Kombination!


Gefunden habe ich das Rezept hier:



Zutaten:

Quittensaft
Zitronensaft
Wasser
Gelierzucker
Minzsirup
frische oder getrocknete Minze



(*)=Affiliate-Link

Fruchtaufstrich Kiwi-Minze



Zutaten:

Kiwi
Apfelsaft
Gelierzucker
Minze


Zubereitung:

Die abgewogenen Zutaten für 20 Sekunden/Stufe 2/Linkslauf mischen, dann für 12 Minuten/Var./Stufe1/Linkslauf einköcheln lassen.

Gelierprobe!

In vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen.


(*)=Affiliate-Link

Quarkspätzle

sehr lecker mit frischen Röstzwiebeln!


Anregung fand ich in diesem Buch:


Zutaten:

Guarkernmehl
Eiweißpulver
Magerquark
Eier
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Aus allen Zutaten einen Teig rühren lassen. (30 Sekunden/Stufe 3).

Der Teig sollte dann eine halbe Stunde quellen.

Danach in einem großen Topf mit ausreichend Salzwasser die Spätzle kochen.



Wer mag serviert mit Röstzwiebeln oder Schmelzkäse.


(*)=Affiliate-Link

Frühstück!: 35 raffinierte Rezepte für Early Birds und Langschläfer

Für alle die (wie ich) gerne ausgiebig und auch mal herzhaft frühstücken ein MUST HAVE!

Autorin: Tina Bumann
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Edition Michael Fischer
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863556526
ISBN-13: 978-3863556525
Größe und/oder Gewicht: 20,7 x 1,5 x 24,1 cm

GENIALE wirklich sehr ansprechende Fotos machen Lust auf ein leckeres gemeinsames Frühstück oder einen gemeinsamen Brunch mit der Familie und Freunden!

Die zahlreichen, wirklich sehr vielseitigen und auch mal ein wenig außergewöhnlichen Rezepte lassen keine Wünsche offen!

Herzhaft und süß - schnell und einfach gemacht aber auch mal ein wenig aufwändiger - für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Gesund und schnell gemachtes Frühstück aber auch tolle Frühstücksrezepte, um am Samstag in Ruhe zu genießen und verschiedene Rezepte um einen einen leckeren Brunch zu gestalten!

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben, die Zubereitung mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung unkompliziert.

Einige können am Vorabend schon zubereitet werden, so darf man am nächsten Morgen noch zwei Minuten länger liegen bleiben ;-)

Sie sind wie folgt gegliedert:

- "Hoch die Tassen"
- "Schnelles Frühstück"
- "Samstagsfrühstück"
- "Sonntagsbrunch"

Ausprobiert habe ich schon:

Salzkaramellcreme - Crème de caramel au beurre salé


Mokka-Banana-Smoothie


Apfel-Gorgonzola-Küchlein


Fazit:

Leckere und sehr abwechslungsreiche Frühstücksideen. Herzhaft oder süß. Schnell oder ausgiebig.

Für jeden ist etwas dabei!

Dienstag, 11. Juli 2017

Abnehmen mit dem Thermomix®

- Leichte Low-Carb-Küche zum Genießen

Autorin: Doris Muliar
Broschiert: 192 Seiten
Verlag: Riva
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3868837728
ISBN-13: 978-3868837728
Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,7 x 21,1 cm



Ich bin begeistert von diesem tollen Kochbuch :-) aber das ist meine persönliche Meinung.

Inhalt:

- Einleitung
- 10 Punkte für Ihre Sicherheit
- Übersicht Diäten
- Übersicht Zutaten
- Rezepte

Die Rezepte sind wie folgt gegliedert:

- Smoothies zum Frühstück
- Greenies & Smoothies
- Mus & Porridge
- Terrinen & Aufstriche
- Rohkost
- Suppen
- Gemüse
- Fleisch
- Fisch
- Saucen
- Backen
- Süsses

Eine kurze Einleitung zum Thema fett- und kalorienarme Kost mit unserem liebsten Küchengerät, dann kurz und knapp mit 10 Punkten erklärt, auf was wir beim Kochen achten müssen, dann folgt ein kurzer interessanter Überblick über verschiedene Diäten:

- "Atkins"
- "Dukan"
- "Glyx"
- "Hollywood"
- "LOGI"
- "Montignac"
- "Paläo"
- "Schlank im Schlaf"
- "Teilfasten"

Hier werden die einzelnen Diäten kurz und gut verständlich erklärt.

Anschließend bekommen wir einige wissenswerte Infos über:

- Zuckerersatzstoffe
- Verdickungsmittel
- Sahne zum Kochen
- Mehl
- Shirataki-Teigwaren (werden aus Konjakwurzel-Mehl hergestellt)

Und dann folgen auch schon die zahlreichen, wirklich sehr vielseitigen und mit unserem liebsten Küchengerät kinderleicht nachzukochenden /-backenden Rezepte.

z.B.: geeiste Wassermelone mit Beeren, Brokkoli-Gurken-Smoothie, Rote-Bete-Apfel-Smoothie, Mandelmus, Aprikosen-Kokos-Porridge, Kürbissuppe mit Lachs, Zucchini-Kokos-Suppe, Spinat mit Tellerlinsen, Kohlrabi-Lauch-Eintopf, Hähnchenklöße in Gemüsebrühe, Lachs mit grünem Spargel und Ricotta-Käse-Sauce, Lachseintopf mit Gemüse, Tomatenketchup ohne Zucker, Gurkensauce mit Kräutern, Nussbrot, Dinkel-Körner-Brot, Orangenzabaglione, Mandarinensorbet usw.

Am Ende des Kochbuches finden wir ein Zutatenregister.

Ich habe natürlich das ein oder andere Rezept schon ausprobiert (aber nicht alle verbloggt).

Mangold mit Zitronenöl


Gazpacho


Blaubeer-Kefir-Smoothie mit Minze


Orangen-Mandarinen-Smoothie


Erdbeer-Mandelmilch-Smoothie


Fazit:

Ich persönlich empfehle dieses "Low-Carb-Kochbuch"! Zahlreiche sehr vielseitige leichte Sommergerichte. Süß bis herzhaft, Vorspeise bis Dessert.